»Phänomenologie der Phänomenologie«: Systematik und by Sebastian Luft

By Sebastian Luft

Unter dem Titel einer `Phänomenologie der Phänomenologie' antizipiert Husserl das Programm einer phänomenologischen Selbstkritik. Diese Kritik stellt sich dar als eine methodologische Reflexion auf die Horizonte der transzendentalen Phänomenologie. Es ist jedoch Husserls Assistent Fink, der diese metaphilosophischen Überlegungen in der VI. Cartesianischen Meditation ausführt. Diese Meditation wird in der vorliegenden Arbeit als eine radikale Kritik an Husserl interpretiert. Husserl, dem diese kritische measurement nicht verborgen geblieben ist, versucht in seinen Annotationen zu dieser Schrift wie in seinen zeitgleichen Manuskripten seine eigene place stärker zu profilieren. V.a. in von Fink angeregten Themen (wie z.B. der Rolle der Sprache) kommt Husserl zu pointierten Aussagen, die zweifellos das Prinzipielleste enthalten, was once Husserl zur Methodik und Systematik der Phänomenologie geäußert hat. Diese Selbstkritik vollzieht sich als Kritik des sog. `unbeteiligten Zuschauers'. Unter dem Titel der `Verweltlichung' artikuliert sich das challenge, wie das philosophierende Subjekt sich wieder in die natürliche Welt `einbügern' kann. Husserl und Fink vertreten hier gegensätzliche Positionen, die konträre Auffassungen des 'Zwecksinns' von Philosophie anzeigen.

Show description

Continue reading

Das Facebook-Buch Edition by Annette Schwindt

By Annette Schwindt

textico.de

Die Frage, ob guy fb nun magazine oder nicht - dran vorbei kommt guy nur schwer und ein Account ist klick, klick, klick auch schnell eingerichtet. Aber wie löscht guy ihn eigentlich wieder? Kann guy das denn? Wie (und vor allem: wo) stellt guy die Privatsphäreinstellungen ein? Eigentlich wichtige Fragen, auf die guy Antworten haben sollte. Oder guy kennt jemand, der die Antworten hat. Wie Annette Schwindt. Oder ihr Das Facebook-Buch.

Der O'Reilly-Verlag mausert sich ja so langsam vom Nerd-Printer zum Community-Hippster - nach Das Twitter-Buch und vor allem dem Volltreffer Social Media advertising: Strategien für Twitter, fb & Co ist ein Facebook-How-To nur logisch. Prima, dass es auch noch so intestine geworden ist - aber is ja auch O'Reilly ;-)

Schwindt berücksichtigt die Tatsache, dass Facebook-Anwende keine Romane lesen wollen - sie müssen sich ja um ihre Kontakte kümmern. additionally ist das Face-Book-Buch kurz, knapp, bildlastig. Eine Frage oder einfach nur durchblättern: ruckzuck ist guy dann auch schon bei der Antwort.

Facebooken konkret und richtig. young ones, lest Das Facebook-Buch in der Schule (und gebt es dann euren Eltern). --Wolfgang Treß/textico.de

Kurzbeschreibung

Facebook entwickelt sich zunehmend zum internet im net: Immer mehr Menschen vernetzen sich dort mit ihren Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern, tauschen Nachrichten und Informationen aus, empfehlen einander interessante Artikel, video clips oder Veranstaltungen oder beteiligen sich an interaktiven Spielen. Und auch im wirtschaftlichen, öffentlichen und kulturellen Leben wächst die Bedeutung von fb unaufhaltsam: Immer mehr Unternehmen, Organisationen oder Künstler ergreifen die probability, auf fb in direkten Austausch mit ihren Kunden oder enthusiasts zu treten und ihnen zusätzliche providers und Informationen anzubieten.

Das Facebook-Buch von Annette Schwindt informiert über die vielfältigen Möglichkeiten der populären Kommunikationsplattform und gibt jede Menge konkrete Empfehlungen für ihre Nutzung.

Möchten Sie fb für sich entdecken, zusätzliche beneficial properties kennenlernen, mehr über den Schutz Ihrer Privatsphäre lernen oder eine Fanseite für Ihr Unternehmen einrichten? Im Facebook-Buch erfahren Sie, used to be Sie dazu wissen müssen -- und noch vieles mehr. Aus dem Inhalt: * Die Struktur von fb * Privatsphäre einstellen * Freunde finden und verwalten * Öffentliche und inner most Gespräche * Anwendungen * Gruppen * Facebook-Seiten (Fanseiten) * Verknüpfung mit externen Diensten und Seiten

Show description

Continue reading

Unternehmerisches Handeln und romantischer Geist: by Matthias Euteneuer

By Matthias Euteneuer

Ausgehend von der wissenssoziologischen Rekonstruktion erwerbsbezogener Denk- und Handlungsweisen selbständig Erwerbstätiger in der Kulturwirtschaft wird ein vielschichtiges Bild 'kreativer' Erwerbsarbeit gezeichnet und die gängige Annahme kritisch geprüft, dass sich in der Kulturwirtschaft die Zukunft der Erwerbsarbeit sowie die zukünftige kulturelle shape des Arbeitssubjektes bereits jetzt en miniature abzeichne.

Show description

Continue reading

Interkulturelle Teams: Neue Strategien der globalen by Astrid Kühne

By Astrid Kühne

Astrid Kühne stellt Strategien zur Steigerung der Effizienz und Effektivität der globalen Zusammenarbeit interkultureller groups vor. Die vier neu entwickelten Modelle zeigen klare Kriterien zur Auswahl der Teammitglieder in internationalen groups auf, unterstützen den interkulturellen Teamentwicklungsprozess und ermöglichen von den Stärken eines jeden Teammitglieds zu profitieren.

Show description

Continue reading